Das WZV-Kalkulationsprogramm unterstützt eine komplette Abnahme von Fertigungseinrichtungen beim Lieferanten inkl. eine Abnahme beim Kunden, wie es bei den Automobilherstellern üblich ist.
(DIN-ISO 22514).
Das Programm ermittelt die Prozessart und die anzuwendenden Kenngrößen und die Fähigkeitszahlen und Fehleranteile in % und ppm.

Um Streuungs- und Lageunterschiede feststellen und diese statistisch korrekt bewerten zu können, können von der Normalverteilung abweichende Formen im WZV-Programm transformiert werden. Hierzu gibt es 7 Transformationsstufen. Ein Anpassungstest zeigt die Güte der Anpassung an der Normalverteilung. Eine optimale Transformation ist in Sekundenschnelle gefunden.

Auf diese Weise, können auch für schiefe Verteilungen sog. „Annahmekarten“ (SPC-Karten mit Toleranzen) angelegt und geführt werden. Diese Vorgehensweise ist NEU!