Warum ist diese Thematik wichtig

 

Fehler sollen möglichst vermieden werden. Eine strukturierte Ermittlung der Eignung von Fertigungseinrichtungen und -verfahren vor Serieneinsatz, ist dafür unerlässlich und ist in der industriellen Praxis üblich. (DIN ISO 22514)
Die Eignung von Prüfmitteln spielt dabei eine sehr große Rolle.

 

Ziel des Seminars 

 

Der Seminarteilnehmer erlernt die statistischen Grundlagen der drei Stufen der Abnahme, die
Ermittlung der Leistungs- und der Fähigkeitspotentiale und der Anteil fehlerhafter Stücke
unter Berücksichtigung des Prozessmodells nach DIN ISO 22514.

Die Ermittlung o.g. Größen auch bei „Nichtnormalverteilten“ Daten.

Die Ermittlung der Prüfmittelfähigkeit für quantitativen und qualitativen Daten.
(Cg, Cgk, Linearität,  %GRR und Kappa-Wert)